Deutschsprachige Virtuelle Assistentin

Ab 3,50 € / Stunde
Video anschauenTermin vereinbaren

Was kann ein virtueller Assistent für mich tun?

(Beispiele)

w

Support

Beantwortung von Kundenanfragen über Telefon, E-Mail oder Chat.
U

Recherche

Sourcing und Recherche per Internet und Telefon.

Social Media Betreuung

Social Media Management auf Facebook, Instagram, etc.

Datenerfassung

Erstellung und Pflege von Datenbanken.

B2B Vertrieb

Terminvereinbarung, Erstkontakte qualifizieren, alte Kunden reaktivieren.

Software Entwicklung

Hinweis: Nur englischsprachige Mitarbeiter. Zur MyTalent IT Seite

Was können unsere virtuellen Assistenten nicht tun?

Q

Muttersprachler ersetzen

Unsere georgischen VPAs können natürlich fließend Deutsch sprechen, aber nicht akzentfrei. Sie verfügen über eine gute Beherrschung der deutschen Grammatik, machen aber auch kleine Fehler.

Wir vermitteln auch deutsche Muttersprachler, die allerdings deutlich höhere Gehaltserwartungen haben. Weitere Informationen findest Du hier.

Q

Experten ersetzten

Ein virtueller Assistent (VA) kann nur Tätigkeiten übernehmen, die Du selbst vermitteln kannst. VAs eignen sich deshalb besonders für wiederholbare Aufgaben. Für Expertentätigkeiten, empfehlen wir die Zusammenarbeit mit fachlich spezialisierten Agenturen. Für Softwareentwicklung, gehe bitte auf unsere IT Seite.

Lerne unsere virtuellen Assistenten kennen 

Virtuellen Mitarbeiter einstellen

MyTalent ist nicht für jeden!

Für wen ist MyTalent geeignet?

N

Soziale Unternehmer

Mit uns profitierst Du von weltweit unterschiedlichen Lohnniveaus UND bezahlst faire Gehälter.
N

Team Builder

Du bist für die fachliche und disziplinarische Führung Deines VAs selbst verantwortlich. Das ist eine große Verantwortung und zugleich Deine Chance eine einmalige Unternehmenskultur zu entwickeln.
N

Company Builder

Du denkst in Prozessen, Workflows und logisch strukturierten Abläufen? Das ist gut, denn mit dieser Einstellung wirst Du einen VA sinnvoll und dauerhaft in Dein Business integrieren.

Für wen ist MyTalent nicht geeignet?

M

Privatpersonen

Unser Angebot richtet sich nur an Geschäftskunden.
M

Solopreneure

Wenn Du kein Interesse an Mitarbeiterführung hast, empfehlen wir Dir die Zusammenarbeit mit Freelancern. Natürlich kannst Du mit uns gemeinsam den Schritt vom Solopreneur zum Unternehmer mit schlagkräftigem Team gehen. Die Bereitschaft zur Mitarbeiterführung muss aber gegeben sein.
M

Einmalige Aufgaben

Wenn Du nur sporadisch oder einmalig Aufgaben abgeben möchtest, empfehlen wir Dir Outsourcing Plattformen wie Fiverr zu verwenden. Ein virtueller Assistent lohnt sich erst, wenn Du wiederholbare Prozesse hast, die Du abgeben möchtest.

Wenn Du Dich darin erkennst, dann klicke jetzt auf “Termin vereinbaren”.

Warum MyTalent?

Z

Kosteneffizient

Wir rekrutieren ausschließlich in Georgien. Das örtliche Durchschnittseinkommen liegt bei 370 US-Dollar pro Monat. (Quelle: Weltbank)
Z

Nur deutschsprachige Mitarbeiter

Wir vermitteln ausschließlich deutschsprachige virtuelle Assistenten. In der Regel haben die Mitarbeiter in Deutschland studiert oder gearbeitet und sind dann zurück nach Georgien gekehrt. Auf Wunsch sind natürlich auch weitere Sprachkenntnisse wie Englisch oder Russisch möglich.
Z

Transparenz (Open Book)

Wir haben das Gehalt der Mitarbeiter von unseren Agenturkosten entkoppelt. Auf jeder Rechnung kannst Du transparent nachvollziehen, was dem Mitarbeiter als Gehalt ausbezahlt wird und was unsere Kosten sind. Da unsere kosten fix sind, kommt eine Gehaltserhöhung immer zu 100% dem Mitarbeiter zugute.
Z

Wir sind vor Ort

Seit September 2017 sind wir mit einem eigenen Büro in Georgien vertreten. Dadurch kennen wir die Mitarbeiter persönlich und können auch ganz unkompliziert vor Ort Hilfe leisten, z.B. einen defekten Laptop innerhalb von einem Arbeitstag austauschen. Außerdem betreiben wir seit 2019 eine eigene Sprachschule, um die Deutsch- und Englischkenntnisse unserer Mitarbeiter ständig zu verbessern.
Z

Zugang zu den besten Mitarbeitern

Wir sind fest in Georgien verwurzelt und genießen deshalb einen hervorragenden Ruf in der lokalen deutschsprachigen Community. Für viele deutschsprachige Talente sind wir inzwischen zum Wunscharbeitgeber geworden. Durch unsere starke Employer Brand ziehen wir die besten lokalen Talente an.

In vier Schritten zum deutschsprachigen virtuellen persönlichen Assistenten (VPA) 

9

Schritt 1

Wir besprechen die Anforderungen in einem kostenlosen Erstgespräch.
9

Schritt 2

Nach einer Woche bekommst Du Profile von uns vorgeschlagen.
9

Schritt 3

Du führst Interviews mit den Kandidaten per Skype.*
Z

Schritt 4

Dein Wunschkandidat fängt an für Dich zu arbeiten.
* Bei Interesse kannst Du die Kandidaten auch persönlich in unserem Büro in Tiflis, Georgien interviewen. Weitere Informationen findest Du hier.

Was kostet ein virtueller Assistent pro Monat? 

Die Abrechnung erfolgt stundengenau. 

Z

Radikale Transparenz

Wir legen die Gehaltskosten immer offen. Somit kannst Du auf jeder Rechnung nachvollziehen, was dem virtuellen Mitarbeiter ausbezahlt wird und wie hoch unsere Kosten sind.
Z

Opt-out jederzeit möglich

Wenn Du nicht mehr mit uns zusammenarbeiten möchtest, kannst Du Deinen VA jederzeit gegen eine einmalige Zahlung direkt übernehmen.
Z

Zahlung per Rechnung (All-inclusive)

Du bekommst eine monatliche Rechnung in Euro, die Du auf unser deutsches SEPA Konto überweist. Die Kosten für die Lohnbuchhaltung, Lohnsteuer, Kranken- und Rentenversicherung, sowie die Umwandlung in die lokale Währung (GEL) sind bereits in unserer Kalkulation inbegriffen.

Virtuellen Mitarbeiter einstellen

FAQs

Sind 2,50 € / Stunde Dumpinglöhne?
Wir rekrutieren ausschließlich in Georgien. Das örtliche Durchschnittseinkommen liegt bei 370 US-Dollar pro Monat. (Quelle: Weltbank) Das entspricht bei einer 40 Stundenwoche einem Stundenlohn von ca. 1,90 €. Wir empfehlen 2,50€ als Einstiegslohn zu bezahlen, der bei guter Leistung entsprechend steigen kann. Letztlich bezahlen unsere Kunden die Mitarbeiter selbst und haben jederzeit die Möglichkeit (bei entsprechender Leistung) mehr zu zahlen.

 

Kostenloses Beratungsgespräch buchen

Muss ich deutsche Sozialversicherungsbeiträge zahlen?
Nein, die Vorschriften des SGB gelten grundsätzlich nur für Personen, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland haben (§3 SGB IV). Insofern sind die georgischen und nicht die deutschen Rechtsvorschriften anzuwenden. (Territorialitätsprinzip)

Kostenloses Beratungsgespräch buchen

Muss ich Mehrwertsteuer bezahlen?
Nein, unser Angebot richtet sich nur an gewerbliche Kunden. Das Reverse Charge Verfahren ist anzuwenden.

>> Kostenloses Beratungsgespräch buchen

Wie hoch sind die Lohnnebenkosten?
Seit Inkrafttreten der georgischen Rentenreform gibt es neben einer staatlichen Grundsicherung eine zusätzliche kapitalgestützte Altersvorsorge. Die Teilnahme ist für alle Arbeitnehmer unter 40 Jahren verpflichtend. Als georgischer Arbeitgeber sind wir verpflichtet 2% des Bruttolohns an die staatliche Rentenagentur abzuführen. Die Kosten dafür sind bereits in unserer Lohnkalkulation inbegriffen.

Weitere Lohnnebenkosten gibt es nicht.

>> Kostenloses Beratungsgespräch buchen

Wer zahlt die Lohnsteuer?
In Georgien ist die Lohnsteuer, wie auch in Deutschland, eine Quellensteuer. Das bedeutet, dass unsere georgische Gesellschaft die Lohnsteuer direkt an das Finanzamt abführen muss. Die Kosten dafür sind bereits in dem Stundensatz inbegriffen. Für Dich entstehen keine zusätzlichen Kosten. Die Lohnsteuer beträgt übrigens immer 20% (Flat Tax). Es gibt keine Progression, keine Freibeträge und keine Steuerklassen. 

>> Kostenloses Beratungsgespräch buchen

Wie bezahle ich Gehälter in Georgien?
Gehälter und Lohnsteuer müssen in der lokalen Währung GEL bezahlt werden. Wir übernehmen das natürlich für Dich. Die Kosten dafür sind bereits in unserer Kalkulation inbegriffen. Du bekommst von uns einmal im Monat eine Rechnung in EUR. Der Rechnungsbetrag wird von Dir auf ein deutsches SEPA Konto überwiesen.

>> Kostenloses Beratungsgespräch buchen

Was ist bei einer Kündigung zu beachten?
Die Probezeit beträgt maximal sechs Monate. Danach ist die Kündigungsfrist grundsätzlich zwei Monate. Davon ausgenommen ist eine außerordentliche fristlose Kündigung aus wichtigem Grund.

>> Kostenloses Beratungsgespräch buchen

Kann ich den virtuellen persönlichen Assistenten (VPA) auch direkt anstellen?
Ja, die Übernahme eines Mitarbeiters ist jederzeit gegen eine einmalige Zahlung möglich.

>> Kostenloses Beratungsgespräch buchen

Wo arbeiten die Mitarbeiter?
Die Mitarbeiter arbeiten entweder im Home Office oder in unseren Räumlichkeiten in Tiflis, Georgien und auf Wunsch auch mit unserer Hardware. (Preisliste)

>> Kostenloses Beratungsgespräch buchen

Kann ich eine Probearbeit verlangen ?
Probearbeiten die in einer Stunde oder schneller erledigt werden können sind kein Problem. Längere Probearbeiten sollten aus Gründen der Fairness mit einer angemessenen Pauschale vergütet werden.

>> Kostenloses Beratungsgespräch buchen

Kann eine Teilzeitkraft später auch Vollzeit arbeiten?
Das ist grundsätzlich möglich, aber bitte beachte, dass der Mitarbeiter später nicht zwangsläufig auch in Vollzeit zur Verfügung stehen wird. Leider skalieren virtuelle Mitarbeiter nicht wie virtuelle Server.

>> Kostenloses Beratungsgespräch buchen

Kann ich die Kandidaten vor Ort besuchen?
Das ist möglich und auch empfehlenswert. Unser Büro in Tiflis, Georgien steht Dir jederzeit für Bewerbungsgespräche und die Einarbeitung der Mitarbeiter zur Verfügung. Weitere Informationen für die Reiseplanung findest Du hier.

>> Kostenloses Beratungsgespräch buchen

Wieviele Urlaubstage hat der Mitarbeiter?
Gesetzlich vorgeschrieben sind 24 bezahlte Urlaubstage pro Jahr. Im Gegensatz zu Deutschland, wird während einer vorübergehenden Arbeitsunfähigkeit kein Lohn fortgezahlt. In der Praxis wird eine Anrechnung auf die Urlaubstage vorgenommen. In Georgien gibt es 17 gesetzliche Feiertage.

>> Kostenloses Beratungsgespräch buchen

Was ist hinsichtlich der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu beachten?
Im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung ist allgemein anerkannt, dass sowohl der Verleiher (MyTalent) als auch Sie als Entleiher als gemeinsam Verantwortliche gelten. Dementsprechend ist bei Abschluss des Hauptvertrages auch kein sog. Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art. 28 DSGVO, sondern ein Vertrag über die gemeinsame Verantwortlichkeit (auch: Joint Controller Vertrag) gemäß Art. 26 DSGVO abzuschließen. Nachdem von Ihnen als Entleiher vertragsgemäß Daten nach Georgien zu transferieren sein werden, müssen Sie zudem dafür Sorge tragen, dass das von der DSGVO vorgeschriebene Datenschutzniveau eingehalten wird. Dies kann im Verhältnis Verleiher / Entleiher durch den (zusätzlichen) Abschluss sog. EU-Standarddatenschutzklauseln sichergestellt werden. 

Die erforderlichen Dokumente werden Ihnen bei Abschluss des Hauptvertrages von MyTalent zur Verfügung gestellt.

Vertrag zwischen Leiharbeitnehmer und Ihnen

Da die von MyTalent überlassenen Arbeitnehmer ausschließlich aus Georgien heraus tätig werden (sog. „Virtueller Assistent“), müssen Sie auch bei diesen dafür Sorge tragen, dass das von der DSGVO vorgeschriebene Datenschutzniveau eingehalten wird.

Anders als im Verhältnis Verleiher / Entleiher wird dies jedoch nicht durch den Abschluss von EU- Standarddatenschutzklauseln sichergestellt, sondern mittels einer in vergleichbaren Konstellationen von (deutschen) Aufsichtsbehörden anerkannten Garantievereinbarung, die zwischen Ihnen und dem Leiharbeitnehmer abzuschließen ist.

Ein entsprechendes Dokument wird Ihnen bei Abschluss des Hauptvertrages von MyTalent ebenfalls zur Verfügung gestellt.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie als Verantwortlicher u.a. dazu verpflichtet sind, den von MyTalent überlassenen Leiharbeitnehmern die Informationen gemäß den Artikeln 13 und 14 DSGVO zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus möchten wir Sie darauf aufmerksam machen, dass in Abhängigkeit von Ihren Datenverarbeitungsvorgängen ggf. auch das von Ihnen zu führende Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten anzupassen ist (vgl. Art. 30 DSGVO).

 

>> Kostenloses Beratungsgespräch buchen

Habt Ihr auch Experten wie z.B. Softwareentwickler?
Wir betreiben auch ein Entwicklungsbüro in Georgien. Information findest Du hier.

>> Kostenloses Beratungsgespräch buchen

Welche Hardware benutzt der Mitarbeiter?
Die Mitarbeiter können mit der eigenen Hardware arbeiten. Wenn diese nicht Deinen Anforderungen entspricht, kannst Du entweder Hardware bei uns mieten (Preisliste) oder Du verschickst Deine eigene Hardware an unser Office in Tiflis. Bitte nicht direkt an den Mitarbeiter versenden. Wir protokollieren die Übergabe an den Mitarbeiter und können die Hardware für Dich jederzeit zurückfordern. Außerdem sind wir vorsteuerabzugsberechtigt und bekommen so die georgische Einfuhrumsatzsteuer i.H.v. 18% vom Finanzamt erstattet.

>> Kostenloses Beratungsgespräch buchen

 

Bekomme ich eine Rechnung?
Ja, Du bekommst eine ordentliche Rechnung mit allen in Deutschland erforderlichen Pflichtangaben. Dein Steuerberater wird uns lieben.

>> Kostenloses Beratungsgespräch buchen

Wie gut sprechen die Mitarbeiter Deutsch?
Hier findest Du eine Sprachprobe unserer georgischen Mitarbeiter. Wir vermitteln auch deutsche Muttersprachler. Hier findest Du weitere Informationen.

>> Kostenloses Beratungsgespräch buchen

Das MyTalent Team in Georgien

Irina Odishara 
Die Chefin 

Dodo Chokheli
Die Zahlenversteherin

Benni Battke

Der Lehrer

Regina Winter

Die Kundenversteherin

Ana Inasaridze

Die Kandidatenversteherin

Virtuelle Mitarbeiter im Kundeneinsatz

Warum Georgien?

  • Der Zeitunterschied zu Deutschland beträgt nur zwei Stunden.
  • Das Durchschnittseinkommen in Georgien liegt bei 370 US-Dollar pro Monat. (Quelle: Weltbank)
  • Der Arbeitsmarkt ist stark dereguliert; das Arbeitsrecht sehr liberal.
  • Schon vor über 200 Jahren gab es deutsche Kolonien in Georgien. (Kaukasiendeutsche).
  • Es gibt täglich Direktflüge von Deutschland nach Georgien ab 69€. (Flugzeit: unter 4 Stunden)

Georgische Wirtschaft

 

Heute gibt es in Georgien etwa 230 deutsche Firmen (Quelle: Deutsche Wirtschaftsvereinigung in Georgien).

Seit 2007 gibt es ein Doppelbesteuerungsabkommen und seit 2014 gibt es ein Freihandelsabkommen, das unter anderem den zollfreien Warenverkehr zwischen der EU und Georgien regelt. Seit 2017 können Georgier ohne Visum in den Schengenraum der EU einreisen. Damit sind die Grundlagen für den bilateralen Wirtschaftsaustausch gegeben.

Referenzen

Jörg Scholler
Digital Solutions Ambassador

LinkedIn

Reto Ackermann
APT AG Treuhand + Beratung

LinkedIn

> Webseite