Es gibt viele Dinge, die ein virtueller Assistent erledigen kann. Kundensupport, Recherche, administrative Tätigkeiten, aber auch einfache Grafikarbeiten zählen dazu.

Print on Demand Business

Bei Mytalent.io haben wir kaum professionelle Grafikdesigner, aber wir haben durchaus Kandidaten, die Erfahrung mit Photoshop haben und nach Anleitung auch kleinere Grafikarbeiten erledigen können. Für ein PoD-business, bei dem man häufig viele Versionen einer Vorlage haben möchte, kann solch ein Kandidat ideal sein.

Z.B. könnte man eine Studentin, die nebenbei 10 Stunden die Woche Designs anpasst und einstellt, für einen Endpreis von 7-8€ pro Stunde finden.

Mytalent.io ist eine Personalvermittlung, die sich auf deutschsprachige Remote-Mitarbeiter aus dem Ausland spezialisiert hat. Seit über 3 Jahren bedienen wir von Georgien aus zufriedene Kunden in der DACH-Region.

Hier ein Erfahrungsbericht von unserer Kandidatin Tamar (Der Text wurde korrigiert):

Tamar von MyTalent

Tamar von MyTalent

„Stefan ist Inhaber des redbubble-Kontos. Er erklärte mir, wie es funktioniert, und bat mich, ihm bei der Bearbeitung der Listings zu helfen.

Die erste Aufgabe bestand darin, die Muster in den Listen zu bearbeiten. Ich musste die richtige Platzierung und Größe für die Muster auswählen.

Die zweite Aufgabe bestand darin, die Bilder in den Angeboten zu bearbeiten. Wählen der Hintergrundfarben, Platzierung und Größen.

Dann ging es um T-Shirt-Designs für sein redbubble-Konto. Er schickte mir Anfragen (einige Zitate), schickte mir einen Haufen Vektoren (Hintergründe, Formen), ich wählte Schriftarten, Platzierungen, Größen, Farben, mischte diese Vektoren und erstellte Tshirt-Designs.

Dann kamen die Sticker-Pakete. Stefan schickte mir einen Haufen Vektoren. Ich gruppierte sie (4-8 in jedem Paket) nach Themenrelevanz und kontrollierte die Abstände zwischen den Stickern.

Ich hatte ein wöchentliches Zeitlimit für die Arbeit mit Stefan. Es variierte monatlich. Ich konnte arbeiten, wann immer ich wollte, am Limit oder weniger. Ich benutzte Toptracker um meine Stunden zu erfassen und kommunizierte über Whatsapp und Email bzw. Googledrive.

Online zu arbeiten ist entspannender, weil man von zu Hause aus arbeitet, aber es ist etwas stressiger, weil man das Gefühl hat, dass man Arbeitszeit verschwendet, wenn man auch nur 2-3 Minuten abgelenkt wird (im Büro wird man auch oft abgelenkt, aber man hat dieses Gefühl nicht)

Online zu arbeiten ist auch gut, weil nicht pendeln muss und viel Energie und Zeit für die persönliche Entwicklung hat. Deshalb arbeite ich sehr gerne mit Stefan und Mytalent.“



So viel sparen Unternehmen, wenn sie im Ausland rekrutieren


Mit der Szenario-Simulation können verschiedene Lohnkosten und Arbeitszeiten miteinander vergleichen werden.


Virtuellen Mitarbeier finden


Seit September 2017 sind wir mit einem eigenen Büro in Georgien vertreten und haben so einen optimalen Zugang zu den lokalen deutschsprachigen Talenten. Deutschsprachige Mitarbeiter vermitllen wir ab 3,50€ / Stunde. Jetzt virtuelle Assistenten finden